Obermühlsweg 30
35216 Biedenkopf

VfL Biedenkopf holt Johannes Damm, Marco Kovacevic, Benyamin Sabau, Thorsten Gantenberg, Yanik Spenner und Nico Hermann

Sportlich, organisatorisch und auf administrativer Ebene stellt sich Fußball-Gruppenligist VfL Biedenkopf zu neuen Saison anders auf. Jetzt gab der VfL die Verpflichtung von sechs Zugängen zur Spielzeit 2020/2021 bekannt.

"Wir haben bei den Zugängen ganz bewusst Wert auf einen Mix aus höherklassig erfahrenen Akteuren und jungen Perspektivspielern gelegt.", betont der neue Sportchef Jürgen Koch.Bereits in der vergangenen Winterpause kamen der Hessenliga-erfahrene Torjäger Daniel Gora vom FC Ederbergland und Torhüter Fabian Losert, der vom SSC "Juno" Burg zurück ins Franz-Josef-Müller-Stadion wechselte.

Johannes Damm
Johannes Damm
Marko Kovacevic
Marco Kovacevic
Benyamin Sabau
Benyamin Sabau
Thorsten Gantenberg
Thorsten Gantenbeg
Yanik Spenner
Yanik Spenner
Nico Hermann
Nico Hermann

In die neue Runde geht der VfL mit weiteren sechs Zugängen. An der Spitze dabei der 33-jährige Routinier Johannes Damm, der zuletzt bei der SC Lassphe/Niederlaasphe kickte und zuvor 290 Verbandsligaspiele für den FV Breidenbach absolvierte. Damm bewährte sich bei den Breidenbachern als Torjäger und wechselte später erfolgreich in die Innenverteidigung. Er ist somit neben seinen Qualitäten als Führungsspieler fast überall einsetzbar. Innenverteidiger Marko Kovacevic, Sohn von VfL-Trainer Vladi Kovacevic, kommt vom FC Ederbergland. Für den FCE und für Eintracht Stadtallendorf kickte der 26-jährige unter anderem 98 Mal in der Hessenliga. Benyamin Sabau spielte einst in der Verbandsliga und kommt von der SG Oberes Banfetal.

Wir fühlen uns nun breiter und sportlich besser aufgestellt. Nur wenn es sportlich und wirtschaftlich passen sollte, werden wir noch weiter ergänzen.

Jürgen Koch, Sportlicher Leiter

Thorsten Gantenberg weist Verbandsligaerfahrung in den Trikots des SV Bauerbach und den SF/SG Marburg auf. Der 25-jährige Mittelfeldspieler aus dem Ebsdorfergrund spielte zuletzt für die SpVgg Rauischholzhausen. Zweimal durfte der 21-jährige Defensivspezialist Yanik Spenner für den VfB Wetter in der Verbandsliga ran. Und Nico Hermann absolvierte in der abgebrochenen Saison 14 Kreisoberligapartien für die SG Silberg/Eisenhausen. Torben Zaun kehrt nach langer Pause wegen Studium und Verletzung in den Kader zurück. Insgesamt weisen die Zugänge des VfL Biedenkopf in diesem Kalenderjahr satte 369 Partien an. Verbandsligaerfahrung und 152 Spiele in der Hessenliga auf. 

"Wir fühlen uns mit dem aktuellen Kader nun breiter und sportlich besser aufgestellt. Nur wenn es sportlich und wirtschaftlich passen sollte, werden wir uns noch weiter ergänzen", berichtet Jürgen Koch, der als Ziel für die neue Spielzeit einen Platz unter den ersten fünf der Tabelle ausgegeben hat. Neuer Co-Trainer wird Marco D'Ambrosio, zuvor in der Sportlichen Leitung aktiv.

An Abgängen stehen Tim Napierala und Lamont Nioack (beide Ziel unbekannt) fest. Lukas Cegledi wird vorerst eine Spielpause einlegen. Auch beim VfL Biedenkopf vermag niemand exakt abzuschätzen, wie lange die wegen der Corona-Pandemie verhängte Spielpause dauern wird. Nach den Worten Jürgen Kochs stellt sich der VfL vorsichtig auf einen Start der Saison 2020/2021 frühestens ab Mitte September ein.